Corona-Sicherheitsmaßnahmen

Besuchseinschränkung im St. Josef Krankenhaus Wiesdorf

in Corona-Zeiten

Besuche sind erlaubt

  • ab dem 1. Tag des stationären Aufenthalts
  • ein Besucher pro Patient/Tag für eine Stunde täglich zwischen 9 und 16 Uhr
  • Jeder Besucher im Krankenhaus muss konsequent und auch im Patientenzimmer eine FFP2-Maske tragen.
  • Ausnahmen sind nach vorheriger Rücksprache mit dem behandelnden Arzt möglich.
  • Getestete Besucher müssen ein negatives Covid-19-POC-Testergebnis (Schnelltest) zum Besuch mitbringen und vorlegen. Dieser Test darf nicht älter als 48 Stunden sein. Für Besucher führen wir weiterhin keine Tests durch.
  • Geimpfte Besucher müssen Ihren Impfausweis vorlegen. Die vollständige/letzte Impfung muss mindestens vor 14 Tagen erfolgt sein.
  • Genesene Besucher müssen einen entsprechenden Nachweis (ärztliche Bescheinigung) vorlegen.
  • Besucher dürfen keine grippeähnlichen Symptome zeigen.

Wird die Vorlage von Impfausweis, Testergebnis oder geeigneter Nachweise durch den Besucher verweigert, können wir keinen Einlass gewähren.

Bitte beachten Sie während der Besuche die geltenden Hygieneregeln.

Bitte bedenken Sie, dass in unserem Haus kranke und immungeschwächte Menschen behandelt werden. Daher dürfen Personen ohne Mund-Nasen-Bedeckung, auch wenn ein entsprechendes ärztliches Attest zur Befreiung von der Maskenpflicht vorliegt, unser Haus nicht betreten. Alle geltenden Hygieneregeln zur Mund-Nasen-Bedeckung, Händedesinfektion, Husten- und Niesetikette, usw. sind unbedingt einzuhalten.

Wäsche – keine Wertsachen und Lebensmittel – können Sie an der Pforte abgeben. Der Hol- und Bringdienst transportiert alles sicher zu Ihren Angehörigen. 

Nach wie vor gilt das Beachten der vier wichtigsten Maßnahmen:

  • Ausreichende Händedesinfektion: mit Desinfektionsmittel für 30 Sekunden!
  • Abstand halten: mindestens 1,5 Meter, Berührungen vermeiden!
  • Befolgen der Hustenetikette, sowie Nutzung und sofortiges Wegwerfen von Papiertaschentüchern
  • Korrektes und festanliegendes Tragen einer FFP2-Maske Diesen Schutz tragen Sie bitte immer.

Helfen Sie uns, sich und andere zu schützen!

Geriatrische Tagesklinik bis Ende des Jahres 2021 geschlossen

Aufgrund der hohen Inzidenzzahlen und der weiteren Ausbreitung des COVID-19-Virus bleibt die Geriatrische Tagesklinik am St. Josef Krankenhaus Wiesdorf zum Schutz der Patientinnen und Patienten sowie unserer Mitarbeitenden bis Ende des Jahres 2021 geschlossen.

Dies betrifft nur die Tagesklinik, nicht aber den stationären Aufenthalt.

Über neue Entwicklungen informieren wir Sie rechtzeitig hier auf unserer Website und über unsere Social-Media-Kanäle. Bleiben Sie gesund.

Wäscheversorgung für Ihren Angehörigen

Liebe Angehörige,

auch in der derzeitigen Situation möchten Sie sich um Ihren Angehörigen kümmern, der bei uns stationär zur Behandlung ist und ihm frische Wäsche bringen.

Dies ist natürlich weiterhin möglich. Montag bis Samstag zwischen 8.00 und 15.00 Uhr nehmen wir Taschen mit frischer Wäsche für Ihren Angehörigen in der Ambulanz entgegen und händigen Ihnen Taschen mit gebrauchter Wäsche aus.

Ein kleiner Tipp: Um Verwechslungen zu vermeiden ist es hilfreich, wenn Sie einen Zettel mit Namen und Station an der Tasche befestigen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir zurzeit nur frische Wäsche, aber keine Süßigkeiten, Getränke oder Ähnliches entgegen nehmen können.

Vielen Dank!  

Ihr Krankenhaus-Aufenthalt im St. Josef Krankenhaus Wiesdorf

in Corona-Zeiten

Sie sollen in Abstimmung mit Ihrem Arzt in Kürze in unserem Haus aufgenommen werden. Aufgrund der besonderen aktuellen Situation rund um SARS-CoV-2 informieren wir Sie über einige Besonderheiten.

Sie können sich darauf verlassen, dass wir die gesetzlichen hygienischen Bestimmungen in allen Bereichen umgesetzt haben und einhalten. Hierzu gehört in unserem Haus auch die Pflicht, dass alle Patienten und Mitarbeiter im Krankenhaus während des gesamten Aufenthalts eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Gerne können Sie eine solche auch von zu Hause mitbringen, wenn Sie über eigene Schutzausrüstung verfügen.

In Vorbereitung auf einen stationären oder ambulanten Aufenthalt erhalten zudem alle Patienten unseres Krankenhauses einen Covid-19-Abstrich.

Unabhängig davon bitten wir Sie:

  • Sollten Sie in der Zeit zwischen Testung und Aufnahme typische Symptome wie Fieber, Husten bemerken, melden Sie sich bitte bei Ihrem behandelnden Arzt.
  • Es ist wichtig, dass die ergriffenen Infektionsschutzmaßnahmen nach wie vor bestehen bleiben. Zu Ihrem und unserem Schutz. Und hier sind wir auf Ihre Hilfe unbedingt angewiesen.
  • Bitte reduzieren Sie vor Ihrem stationären Aufenthalt Ihre sozialen Kontakte.

Zu Ihrem und unserem Schutz

Nach wie vor müssen diese Maßnahmen eingehalten werden:

  • Ausreichende Händehygiene: Händewaschen mit ausreichend Seife mindestens 30 Sekunden
  • Hygienische Händedesinfektion: mindestens 30 Sekunden mit vollständiger Benetzung der Hände
  • Abstand halten: mindestens 1,5 Meter
  • Befolgen der Hustenetikette: Husten und Niesen in die Ellenbeuge, keine Nutzung von Stofftaschentüchern, keine Wiederbenutzung von Papiertüchern
  • Korrektes Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung: Mund und Nase müssen bedeckt sein Diesen Schutz tragen Sie bitte auch immer, wenn Sie Ihr Zimmer verlassen, denn in den Gängen ist der Abstand schwer einzuhalten.

Gleichzeitig beachtet unser Personal auch diese Maßnahmen. Das bedeutet, dass wir Ihnen in den Sekretariaten und auf den Stationen mit Mund-Nasen-Schutzmaske und dem gebotenen Abstand begegnen werden. Lassen Sie sich dadurch bitte nicht verunsichern.

Vielmehr gilt: wir nehmen Ihr Anliegen und Ihre Sorgen ernst! Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben.

St. Josef Krankenhaus Wiesdorf

Adolfsstraße 15
51373 Leverkusen

Telefon 02 14/3 72-0

Telefax 02 14/3 72-1 20

info@kplusgruppe.de

www.st-josef-leverkusen.de

Anfahrt

Das St. Josef Krankenhaus liegt im Leverkusener Stadtteil Wiesdorf, in der Nähe des Einkaufszentrums mit guter Anbindung an die Autobahnen A1 und A59. 

Parken

Rund um das Krankenhaus befinden sich öffentliche gebührenpflichtige Parkplätze.

Neben dem St. Josef Krankenhaus Wiesdorf befindet sich zudem ein beschrankter Parkplatz, der gegen Gebühr genutzt werden kann.

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Impressum